FIF Håndbold

Medals 2018:
(Playoff A)
10
2
Medals 2018:
(Playoff C)
1
FIF Håndbold ist bei den Lundaspelen Handball 2018 einer von insgesamt 19 gemeldeten Vereinen aus Dänemark gewesen. Der Verein war dort mit 25 Mannschaften, nämlich in alle Kategorien außerWheelchair und Special class vertreten. 12 Teams erreichten Finale in Playoff A; Boys 9 hat gegen Ystads IF HF 1 mit 10:8 gewonnen, Boys 10 1 hat gegen Ankaret 2 mit 16:7 gewonnen, Girls 10 1 hat gegen LVHK 1 mit 12:10 gewonnen, Boys 11 hat gegen TMS Ringsted mit 17:13 gewonnen, Girls 11 hat gegen Handbalschool Brabant mit 13:5 gewonnen, Girls 12 1 hat gegen Eslövs IK mit 16:11 gewonnen, Girls 13 hat gegen H43 Lund 3 mit 13:12 gewonnen, Boys 15 hat gegen IFK Kristianstad 2 mit 16:13 gewonnen, Girls 15 hat gegen H43 Lund mit 15:13 gewonnen, Girls 16 hat gegen IK Sävehof 1 mit 12:9 gewonnen, Boys 12 hat gegen Zagreb 1 mit 11:17 verloren und Girls 14 1 hat gegen RK Lokomotiva Zagreb mit 11:12 verloren.

Der Verein FIF stammt aus Frederiksberg das ca. 43 km vom Austragungsort der Lundaspelen Handball, Lund, entfernt ist. Aus dem Gebiet rund um Frederiksberg nehmen noch 19 weitere Vereine an den Lundaspelen Handball 2018 teil (U.a.: HUK Øresund, Rudersdal Håndbold, LöddeVikings HK, Ajax København, Ankaret, IFK Malmö, HUK Håndbold, Farum håndbold, Hellerup und Furesø Håndbold).

163 Spiele gespielt

Tore

Senden Sie FIF Håndbold eine Nachricht